Polieren ist nicht gleich polieren. Die ständig wachsenden Anforderungen an moderne und komplexe Werkzeuge zum Beispiel in der Automobil- oder Verpackungsmittelindustrie stellen auch die Frage nach ebenfalls steigendem Maß an Konzentration und handwerklichem Geschick. Der Polierbereich erstreckt sich dabei von Hochglanzpolituren über Strichpolituren und Entformungspolituren bis hin zu narbfähigen Polituren mit Ätztest.

Deshalb spielt Handarbeit in der Fertigung die entscheidende Rolle für anspruchsvolles Polieren. Unterstützt durch hochmoderne Sensortechnik bei der Kontrolle.

Polieren von Hand ist auch für die Dienstleistungsbreite wesentlich, da in Bereichen poliert werden kann, die bisher nicht für Maschinen erreichbar sind. Deshalb sind die Form und Größe der zu polierenden Werkzeuge zweitrangig. Die Arbeitstechniken sind dabei mit denen von Zahntechnikern vergleichbar, da unsere Polierwerkzeuge ebenfalls mit Ultraschall und Luftdruck arbeiten. Für Perfektion bis ins Detail.

Um ständig das Know-how unserer Mitarbeiter zu erweitern, arbeiten wir mit Universitäten und Forschungsinstituten eng zusammen. Das schließt auch die Qualitätssicherung unserer Arbeit ein.

Wir bieten:
Oberflächen ohne Kompromisse durch
- Polieren
- Polieren - Beschichten
- Polieren - Beschichten - Nachpolieren
- Polieren - Ätzen
- Polieren - Ätzen - Beschichten

Einzelleistungen oder Komplettpakete für Oberflächen-
bearbeitungen von
- Spritzgusswerkzeugen
- Umformwerkzeugen und
- Werkstücken aus dem Aluminium- und Stahlformenbau

Genauigkeit als Konsequenz.